Briefmarken für Bethel

 
Spenden
Suchen

Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren

Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren

Sie können das Plakat "125 Jahre Briefmarken für Bethel" hier herunterladen.

 

Mit diesem Plakatmotiv machte Bethel im Jubiläumsjahr auf seine Briefmarkenstelle aufmerksam. Seit 1888 und bis heute sammeln wir abgestempelte und neuwertige Briefmarken – eine Erfolgsgeschichte für Menschen mit Behinderung, denn sie haben dadurch interessante Arbeitsplätze. Je nach ihren individuellen Möglichkeiten können sie sich hier einsetzen.

Die Flächen für die Großplakate hat uns ein großes deutsches Außenwerbe-Unternehmen zu günstigen finanziellen Konditionen in der werbeschwächeren Zeit Anfang des Jahres zur Verfügung gestellt.

Bethel sammelt Briefmarken und wir freuen uns auch, wenn Firmen oder Behörden ihre Geschäftspost (sofern Briefmarken aufgeklebt sind) spenden. Die Marken werden von Menschen mit Behinderung entgegen genommen, sortiert und für den Verkauf an Sammler aufbereitet. Durch diese Aufgabe haben Menschen mit Behinderung eine sinnvolle Arbeit. Die Briefmarkenstelle trägt sich durch den Erlös aus dem Briefmarkenverkauf selbst.

Die Idee zum Großflächenplakat ist im Dankort in Bethel entwickelt worden, auch die Gestaltung wurde hier erarbeitet. Mit dem Motiv, dass auf mehreren tausend Plakatwänden in Deutschland zu sehen war, wollten wir auf die konkrete Unterstützungsmöglichkeit für Bethel aufmerksam machen: Briefmarken nicht in den Papierkorb werfen, sondern sammeln und per Päckchen, Brief oder Paket an Bethel schicken. Damit werden Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung gesichert.

Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren
Briefmarken für Bethel seit 125 Jahren

Wir freuen uns über Ihre Briefmarkenspenden:

Briefmarkenstelle Bethel

Quellenhofweg 25

33617 Bielefeld

Telefon: 0521 144-3600

 

Mehr über die Arbeit mit Briefmarken und die Geschichte der Briefmarkenstelle in Bethel finden Sie auf www.briefmarken-fuer-Bethel.de

 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel