Briefmarken für Bethel

 
Spenden
Suchen
  • Jubiläum der Briefmarkenstelle
  • Jubiläum der Briefmarkenstelle

Briefmarkenstelle feierte Jubiläum

Sonderpostamt kommt nach Bethel

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Briefmarkenstelle Bethel fand am 18. Juni von 9 bis 17 Uhr eine Jubiläumsveranstaltung mit vielen Aktionen im Dankort Bethel, Quellenhofweg 25, in Bielefeld, statt.

Ein Höhepunkt dieses Tages ist das Sonderpostamt der Deutschen Post. Die Sonderpostfiliale wird den Sonderstempel zum Jubiläumstag und limitierte Briefmarkenhefte verkaufen und damit nicht nur die Herzen von Philatelisten höher schlagen lassen.

Einen Einblick in die Briefmarkenstelle bekommen die Besucherinnen und Besucher bei einem Tag der offenen Tür. Sie können den Beschäftigten beim Ausschneiden und Sortieren über die Schulter schauen und die unterschiedlichen Arbeitsplätze sowie Abläufe in der Briefmarkenstelle kennenlernen.

Wer mehr über die Geschichte der Briefmarkenstelle erfahren möchte, für den lohnt sich der Besuch der Ausstellung „125 Jahre Briefmarkenstelle Bethel“, die am 18. Juni offiziell im Dankort eröffnet wird. Historische und aktuelle Fotos und Dokumente zeigen die Entwicklung der Briefmarkenstelle seit 1888. Vom 24. Juni bis zum 27. September ist die Ausstellung  anschließend im Hauptarchiv Bethel, Bethelplatz 2, in Bielefeld zu sehen.

Vorgestellt und erstmals zum Verkauf angeboten wird auch das neu erschienene Buch „Ausschneiden für Bethel! 125 Jahre Briefmarkenstelle Bethel“ mit ausführlichen Informationen zur Briefmarkenarbeit und einem Blick in die Geschichte.

Ein großes Festzelt vor dem Dankort lädt Beschäftigte, Briefmarkenfreunde und Interessierte zum Austausch ein. Auch für das leibliche Wohl ist mit einem Eiswagen sowie einem Getränke- und Würstchenstand gesorgt.

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel