Briefmarken für Bethel

 
Spenden
Suchen
11.09.2013

Stadt Sinzig spendet für Briefmarkenstelle Bethel


Foto: Reinhard Elbracht

Arbeit für Menschen mit Behinderung in Bielefeld

Elf große Kartons mit Briefmarken und Briefmarkenalben übergab der Bürgermeister der Stadt Sinzig, Wolfgang Kroeger (l.) in Bethel gemeinsam mit Fanny Merting (4.v.l.) Detlef Schäfer (3.v.l.) und Johannes Büchel (r.) von der Stadtverwaltung Sinzig an Bethel-Leiter Pastor Ulrich Pohl (2.v.l.) und Hans-Werner Mohrmann (2.v.r.), Leiter der Briefmarkenstelle Bethel. Seit 2005 stehen im  Eingang des Sinziger Rathauses und im Bürgerbüro der Stadt Sammelboxen für gebrauchte Briefmarken. „Wir haben von Anfang an eine große Beteiligung mit vielen Briefmarkenspenden erlebt“, freut sich Bürgermeister Wolfgang Kroeger, der bereits 2007 eine erste Briefmarkenspende in Bethel übergeben hat. „Wir freuen uns, auf diesem Weg die Arbeit in Bethel unterstützen zu können und werden dieses Engagement gerne fortsetzen“.


© 2021 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
var _paq = _paq || []; _paq.push(["setDoNotTrack", true]); _paq.push(['trackPageView']); _paq.push(['enableLinkTracking']); (function() { var u="https://statistiken.bethel.de/"; _paq.push(['setTrackerUrl', u+'piwik.php']); _paq.push(['setSiteId', 3]); var d=document, g=d.createElement('script'), s=d.getElementsByTagName('script')[0]; g.type='text/javascript'; g.async=true; g.defer=true; g.src=u+'piwik.js'; s.parentNode.insertBefore(g,s); })();