Briefmarken für Bethel

 
Spenden
Suchen

Kultusministerkonferenz übernahm Schirmherrschaft

Dr. Susanne Eisenmann
Dr. Susanne Eisenmann

Grußwort der Präsidentin
Dr. Susanne Eisenmann

"Für die Bildungspolitik in Deutschland ist die inklusive Bildung, also das gemeinsame Lernen von Menschen mit und ohne Behinderungen, eine Entwicklungsaufgabe, die die Schullandschaft entscheidend prägt.  Wir haben in den vergangenen Jahren bereits große Schritte auf dem Weg zu einer inklusiven Schule unternommen.

Die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel  feiern 2017 ihren 150. Geburtstag. Zu diesem Jubiläum gratuliere ich herzlich! Beeindruckend ist das vielfältige Angebot der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel für kranke, behinderte und sozial benachteiligte Menschen. Dieses großartige Engagement und die Leistung von Menschen für Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind, gilt es zu würdigen. Bethel war immer von der Einstellung getragen, dass  alle Menschen in ihrer Verschiedenheit selbstverständlich zusammen leben, lernen und arbeiten können. Diese wichtige Arbeit macht unsere Gesellschaft menschlicher und lebenswerter. 

Die Kultusministerkonferenz übernimmt daher gerne die Schirmherrschaft für den Schulwettbewerb 2017 „Briefmarken sammeln für Bethel – Arbeit für Menschen mit Behinderung“.  Möge er möglichst viele Schülerinnen und Schüler begeistern, um die Bedeutung sozialen Engagements bei der jungen Generation nachhaltig zu verankern."

 

© 2018 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel